Presseartikel aus dem Jahr 2016

Über Steve Mizera und Racepool99 wird in der Presse einiges geschrieben.
Das sind unsere Presseartikel die im Jahr 2016 erschienen sind:

Am 27. August fand auf dem Speewaldring in Kooperation mit der RacePool Handelsagentur unser Rennstreckentraining statt, an dem 15 Sportwagenfahrer und zehn Motorradfahrer teilnahmen. Eine Fahrveranstaltung, deren Inhalte oberhalb eines Fahrsicherheitstraining anknüpfen und in die Grundlagen des Motorsports einführen sollen.
Von Alexander Hiller
Der Mann weiß mit Zweirädem umzugehen. Allerdings hat Steve Mizera dabei in den meisten Fällen ein PS-Monstrum unter dem Hinterteil. Im Juli setzte der 40-jährige Dresdner, zuletzt bei Langstreckcn-Weltmeisterschaften auf dem Podest, aber ganz auf seine Muskelkraft. Um sich einen Kindheitstraum zu erfüllen.
Direkt nach der Wende bin ich mit meinen Eltern zum Gardasee gefahren - über das Timmelsjoch - mit unserem ersten Westauto, einem Mitsubishi Colt. Ich war begeistert von den Radrennfahrern, die da hochgekraxelt sind. Seither wollte ich das auch immer mal mit dem Rad schaffen, erklärt er. Timmelsjoch (itaL Passo del Rombo) wird der Grenzpass zwischen Tirol und Südtirol genannt. Der Gipfel liegt in 2474 Metern Höhe. Die wollte der Rennfahrer unbedingt knacken. Per Rad.
Steve Mizera(40) hat Benzin im Blut, ist seit vielen Jahren erfolgreicher Motorrod Pilot. Jetzt hat der Dresdner gezeigt, dass er ouch ordentlich in die Pedale treten kann!
Bisher konnte ich meine Begeisterung für schnelle Fahrzeuge nur im zivilen Bereich ausleben. Für einen vernunftbegabtenZeitgenossen bedeutet dies natürlich die Akzeptanz der Straßenverkehrsordnung.
Die Saison ist für Dynamo gelaufen. Aufstieg und Meisterschaft sind im Kasten. Trotzdem geben die Profis nochmal richtig Gas. Diesmal allerdings nicht auf dem Rasen...
Hier geben die Aufsteiger richtig Gas! Die Dynamo-Kicker Justin Eilers (27), Niklas Kreuzer (23) und Stefan Kutschke (27) durften gestern mal mit bis zu 640PS über die Rennstrecke heizen.