Presseartikel aus dem Jahr 2007

Über Steve Mizera und Racepool99 wird in der Presse einiges geschrieben.
Das sind unsere Presseartikel die im Jahr 2007 erschienen sind:

Noch nie gründeten so viele Frauen ihr eigenes Unternehmen wie heute. Sie wollen Familie und Beruf miteinander vereinbaren und sich Karrierechancen nicht verbauen lassen.
DRESDEN - Vor dem WM-Kampf im Cruisergewicht am Sonnabend in der Freiberger Arena (ab 23 Uhr/live im ZDF) zwischen Firat Arslan aus dem Hamburger Universum-Boxstall und Titelverteidiger Virgil Hill steht die Frage: Wie gut ist der 43-Jährige (noch)?
Der 8. Juli 2007. Steve Mizera (32) stürzt auf dem Salzburgring schwer, bricht sich den rechten Arm und die linke Hand...
Jetzt, vier Monate später, quält sich der Motorrad-Pilot aus Dresden immer noch mit den Folgen des Unfalls rum. Mizera bangt sogar um die Fortsetzung seiner Renn-Karriere!
Zahlreiche Center-Besucher ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und nahmen am 17. und 18. August die ausgestellten Modelle genauestem unter die Lupe.
Es war der 8. Juli 2007: Bei einem Horror-Crash auf dem Salzburgring brach sich Steve Mizera (32) den rechten Arm und drei Finger der linken Hand.
Mit gestählten Muskeln, 183 PS aus satten 1340 Kubik Hubraum und 250 km/h Spitze (abgeregelt) feiert die Suzuki B-King heute in Dresden Deutschlandpremiere.
Steve Mizera (31) ist wahrlich nicht zu beneiden: Reichlich zwei Wochen nach seinem Horror-Crash auf dem Salzburgring (Arm- und Fingerbruch, BILD berichtete) muss der Dresdner Motorrad-Pilot heute zum zweiten Mal unters Messer!
Er hat den gebrochenen rechten Arm und die linke Hand im Gips – Aber Steve Mizera (31) kann trotzdem wieder lachen. „ich hatte im Krankenhaus genug Zeit, den Unfall zu verarbeiten“, sagt der Motorrad-Pilot aus Dresden. „Jetzt ist mein Kopf wieder frei.“
Steve Mizera, der die letzten 2 Jahre in der Langstrecken-Weltmeisterschaft erfolgreich unterwegs war, kehrt nach 2-jähriger Abstinenz in die IDM zurück.